Verführung - weg von der Schrift -  Karneval  

 

Die größte Gefahr für uns Christen ist nach wie vor nicht die äußere, sondern die aus der Gemeinde selbst kommt; wie Paulus schon warnte (1.Tim.4,1)!  Es ist fatal, daß in der westlichen Welt auf diese Weise so viel missionarische Arbeit kaputt gemacht werden kann! Die Ursache ist das kontinuierliche Abweichen vom klaren Wort und Geist der Bibel: „Sollte Gott gesagt haben….?“ (1.Mo. 3,1) ist und bleibt die „Standard-Verführungsfrage“, mit der Christen beständig aus dem Vertrauen auf das inspirierte Gottes-Wort gelockt werden. - Nichts läßt der „Zeitgeist“ mehr gelten, auch wenn es Jahrtausende in Stein gemeißelt stand. Der neuste „Hit“ auf der Verführungsskala ist die Einführung von Tanz und Kostümen auf den „Gemeindebühnen“ und Anleihen aus heidnischen Kulturen und Religionen für die Gemeinde Jesu. „Das gute Gefühl der Mitglieder in der Versammlung“ und die größtmögliche Harmonie mit der sie umgebenden Welt wird zum obersten Kriterium dafür, was geht oder nicht! - Wir aber bleiben am geschriebenen Wort Gottes, das Gottes Geist so bestätigt hat, wie es da steht und von Jesus und den Aposteln gelehrt wurde!  R.So. / BfdW